(Erfordert Software Version: MrBeam Plugin 0.7.1 oder höher.)


Falls das Kamerasystem nicht in der Lage ist alle vier pinke Markierungskreise im Arbeitsbereich zu registrieren, bekommst du in der Mr Beam Software pulsierende pinke Markierungsreise in den Ecken zu sehen, sowie eine Warnmeldung in der linken Menuleiste unter dem Punkt "Vorschau". 


Das ist nicht unbedingt ein Problem, deutet aber auf eine mögliche Ungenauigkeit des Vorschaubildes hin. Grundsätzlich gilt: Je mehr Markierungen erkannt werden, desto präziser ist das Vorschau-Bild. Wenn mehrere pulsierende pinke Kreise in der Vorschau angezeigt werden, ist mit geringerer Präzision zu rechnen. 




Was kann ich machen?

1. Überprüfe, ob alle vier pinke Markierungskreise für die Kamera sichtbar sind.

Öffne im Menu Einstellungen>Kamera und überprüfe den Status deiner Kamera, insbesondere ob alle 4 pinken Markierungskreise erkannt wurden. Am rohen Kamerabild (rechts) kannst du auch selbst sehen, ob alle 4 Markierungen für die Kamera erkennbar sind. Im Idealfall sollte es so ähnlich ausschauen: 

Sind nicht alle Markierungspunkte sichtbar, könnte es folgende Gründe haben:

  • Die Kreise werden ggf. vom Material oder anderen Gegenständen bedeckt.
  • Die Achsen des Mr Beams sind so positioniert, dass sie die oberen Markierungskreise verdecken. Ist es der Fall, verändere ihre Position durch Doppelklick auf einen anderen Punkt in der Arbeitsfläche in der Mr Beam Software (z.B. in die Home Position)
  • Manchmal können sogar kleine Brösel zu Störungen im Kamerasystem führen. (Im Normalfall sollte es aber nichts ausmachen.)
  • TIPP: Sollte Dein Material so groß sein, dass es schwer ist, die Markierungen nicht zu verdecken, probiere Folgendes aus:
    Markierungs-Einstellung auf "Zuverlässig" schalten. Öffne den Deckel und warte bis Du ein gutes Kameravorschaubild bekommen hast (auf dem alle Markierungen erkannt wurden), bevor Du das Material hineinlegst.


2. Verbessere die Lichtverhältnisse. Idealerweise sollte in deinen Mr Beam gleichmäßiges Licht einstrahlen. 

  • Meide direkte Sonneneinstrahlung oder anderes direktes Licht ins Gehäuse.
  • Die Arbeitsumgebung sollte nicht zu dunkel sein. 
  • TIPP: Möchtest du die Lichtsituation erstmal vorübergehend verbessern, kannst Du Markierungs-Einstellung auf "Zuverlässig" zu stellen und entweder das Sonnenlicht blockieren, oder die innen verbauten LEDs mit einem Karton abschirmen, oder einen Markierungskreis extra beleuchten (z.B. mit dem Blitz deines Smartphones). Natürlich sind es keine dauerhaften Lösungen. Wenn die Kamera jedoch ein Mal in der Lage ist ein gutes Bild aufzunehmen, auf dem alle vier pinke Markierungskreise sichtbar sind, speichert es dieses in der Verlaufsgeschichte des Systems ab und kann mit weiteren Bildern in schlechterer Qualität besser klar kommen. Versuche dabei den Deckel nicht zu berühren, da es zu weiteren Ungenauigkeiten in Bildaufnahme führen könnte. 


Bitte schicke unserem Mr Beam Team ein Kamerabild zur Review.

Sollte das System nicht in der Lage sein alle vier Markierungskreise zu erkennen, schicke uns bitte eine Kameraaufnahme zur Review, in dem du in der Software auf "Send image to Mr Beam" klickst (wie auf dem Bild unten). Das hilft uns dein spezifisches Szenario zu verstehen, damit wir unser System trainieren können immer besser zu werden. Selbst wenn Du kein aktualisiertes Bild in der Vorschau siehst, wird das aktuelle Bild trotzdem eingereicht. 


Die Kamerabilder kannst Du uns gerne öfters zuschicken. Je mehr Bilder wir von Dir bekommen, umso besser können wir den Mr Beam für deine spezifische Umgebung trainieren.