5W @ 450nm Wellenlänge bietet die gleichen Möglichkeiten wie 40W @1600nm. Zum Beispiel auf Naturmaterialien wie Sperrholz ist der 450nm viel effizienter. Die meisten Lasercutter verwenden einen CO2 Röhrenlaser, weil man die Ausgangsleistung durch die Anpassung der Röhrenlänge einfach anpassen kann. Aber dieser arbeitet mit einer Wellenlänge von 10600nm, was für die Materialbearbeitung nicht ideal ist. CO2 Lasercutter gleichen das mit einer Leistung von 40W+ aus, aber letztendlich wird nur ein Bruchteil dieser Energie wirklich vom Material absorbiert. 450nm hingegen wird bei organischem Material fast zu 100 % absorbiert.